Beton

Bologna

Farben
Calce
Cenere
Cemento
Grafite
Verwendung
Bad & Wellness, Wohnraum, Küche, Nutzraum
Formate

Tante Ceccarelli hat in Bologna Amore gemacht!

Die Inspiration stammt von einem in einem alten Landhaus in der Romagna wiederhergestellten Fußboden. Wir sprechen vom Beginn des 20. Jahrhunderts, als man begann, Zement als Bindemittel in den Renovierungen zu verwenden. Für die Fußböden hingegen war das Einsetzen von Marmorteilen oder wiederverwerteten Materialien vorgesehen.

Das Feinsteinzeug Bologna weist eine unterschiedliche Körnung auf, die jeweils von den verschiedenen aus einer einzigen Art von alten Terrazzoplatten und weißem Cotto erzielten Teilen abhängt. Der verwendete Mörtel hingegen ist außen grau und „im Herzen“ weiß. Die Kollektion bietet einen Untergrund, der die im Dekorelement vorhandene „Kies“-Grafik übernimmt.

Ähnliche Fliesen